Fotos: Children Of Bodom + Insomnium + Medeia am 02.10.2013 im Postbahnhof – Berlin

 

Der Postbahnhof in Berlin ist konzertfotografisch immer eine Herausforderung:Children Of Bodom - am 02.10.2013 im Postbahnhof Berlin

In der Regel herrscht immer „gutes“ Gegenlicht ;), viel Nebel, der Graben ist nichts für „dicke Männer mit Bäuchen“ (einen Dank an Knorkator für die Inspiration) und die Musiker sind schon fast „unerträglich“ (< 1 Meter) nah an der Linse.

Natürlich gab es auch bei diesem Konzert keine Ausnahme, nur machte ich dieses Mal eine und holte mein geliebtes 8-15 mm Fisheye aus der Tasche, verzichtete weitgehend auf Musikerportraits und nahm die ungewöhnlich stark gekrümmten Linien in Kauf. Die Fotografinnen und Fotografen Kollegen mögen es mir verzeihen ;).

Was dabei herausgekommen ist, könnt Ihr HIER  sehen.

Musikalisch konnten die finnischen Melodic Death Metaller Insomnium doch mehr überzeugen und waren aus meiner Sicht dem Headliner mehr als ebenbürtig.
Insgesamt ein kurzweiliger Abend, an dem in der späteren Stunde noch richtig viel Licht anging und das zahlreich erschienene Publikum ihrer Begeisterung lautstark Luft machte.