Rock gegen Armut 2013 – Start am 28. September 2013

Am 28. September startet mit „Rock gegen Armut“ im K17 Club Berlin die erste Runde Livekonzerte zugunsten Bedürftiger, insbesondere von Obdachlosen. Insgesamt sechs Rockbands der härteren Fraktion werden in dieser Nacht auf der Bühne stehen, bei einem weiteren Termin im November sind weitere sechs Bands zu erleben.
Rock gegen Armut am 28.09.2013
Mehr als eine viertel Million Menschen haben in diesem Land kein Dach über dem Kopf, mehr als 6000 von ihnen leben in unserer Stadt. Nur wenige kümmern sich um die Bedürfnisse und Anliegen derer, die jeden Tag auf den Straßen ums Überleben kämpfen. Im Winter frieren sie unter Brücken. Obdachlose finden nur wenig Zufluchtsorte in der Stadt. Die Bahnhofs- und die Stadtmissionen sind die ersten Anlaufstellen. wer es dorthin nicht schafft, wird mitunter noch durch die Kältebusse versorgt.

Die Erlöse aus der Rocknacht werden in Zusammenarbeit mit der Stadtmission und dem Berliner Kältebus an Bedürftige verteilt. Dies betrifft nicht nur die Einnahmen aus dem vergleichsweise günstigen Eintritt von 5 EUR, sondern auch Sachspenden für Obdachlose wie z.B. Schlafsäcke, warme Kleidung, Hygieneartikel und (hoffentlich) vieles mehr, welche am Konzertabend im Club abgegeben werden können.
Die Organisatoren von „Metalheads vs. Hunger – Rock gegen Armut“ starteten vor zwei Jahren, u.a. mit einem Essen für Obdachlose und Konzerten, bei denen Spenden gesammelt und die Eintrittserlöse für Benefizzwecke verwendet wurden.

Erstmals in diesem Jahr erscheint in streng limitierter Auflage ein CD-Sampler, der fast alle auftretenden Bands der beiden Konzertnächte auflistet und für ebenfalls sagenhafte 5 Spenden-Euro zu haben ist – ein schönes und Andenken an die eigene gute Tat!

Die Bands treten wieder ohne Gagen auf, um die Eintrittseinahmen möglichst ungeschmälert für wohltätige Zwecke verwenden zu können. Zudem gibt es zahlreiche Unterstützer, welche die Sachkosten der Veranstaltungen und der CD-Produktion tragen.

Rock gegen Armut – Konzerte
• K17 Club Berlin, Pettenkoferstr. 17a, 10247 Berlin-Friedrichshain
• Eintritt je Konzertabend: 5 EUR / Sachspenden für Obdachlose und andere Bedürftige werden am Einlass entgegengenommen

Official Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=pI26z95ByBY

• Beginn jeweils 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr

Start am 28. September 2013
• Torian – Metal (Paderborn)
• neuWahl – MetalPunk (Berlin)
• Kamikaze Kings – Hardrock (Berlin)
• When Trees Leave Wolfes – Southern Doom Rock (Aachen)
• Ivory Night – Heavy Metal (Kaiserslautern)
• Odium – Thrash Metal (Frankfurt/Main)

Vorschau: 23. November 2013 gibt es das zweite Benefizkonzert der diesjährigen „Rock gegen Armut“-Runde, ebenfalls im Berliner K 17 Club

• Herzparasit – Deutscher Herz-Industrial Metal (München)
• Crow7 – Progressive Rock/Metal (Bünde)
• Crossplane – Hardrock (Essen)
• Engelhart – Deutschrock (Berlin)
• Freddys Dinner – Rock (Berlin)
• Berserker – Metal/Rock (Berlin)

Rock gegen Armut – der CD-Sampler

Die CD mit der limitierten Auflage von nur 500 Exemplaren wurde aus dem line-up von „Rock gegen Armut“ zusammengestellt und präsentiert damit ausgewählte Bands von Bands des Rock- und Metalgenres aus ganz Deutschland. Die meisten der auftretenden Bands sind in ihrer jeweiligen Szene wohlbekannt, daher versammelt die CD ausgewiesene Hits, bietet aber auch Gelegenheit zu Neuentdeckungen. Nicht nur für die Besucher der beiden „Rock gegen Armut“-Nächte im K17 bildet die CD das passende Souvenir, sondern auch für Rockfans, die sich gern mit der nötigen Lautstärke und Härte einen aktuellen Szene-Überblick verschaffen wollen.
Rock gegen Armut am 23.11..2013
Die Erlöse aus dem CD-Verkauf kommen ebenfalls dem Benefizprojekt zugute, die Herstellungskosten werden weitgehend durch Sponsoren abgedeckt.

• CD „Rock gegen Armut – Metalheads vs. Hunger“ Vol. 1
• 10 Titel, CorleeMadMusic 2013

Organisatoren und Unterstützer

Mit vollem Einsatz seit Monaten dabei und unterstützt vom Initiator der Idee, Vinzenz Kert (Possessed By Cooking), Kalle (Kalle-Rock.de): der Berliner Musikaktivist und Metalhead mit dem großen Herz für die Ärmsten der Gesellschaft.

Weitere Unterstützer und Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge:
• Artefaktum Werbetechnik
• Audiosound Lehman – CD-Mastering
• A&O Hostels – Künstlerunterbringung
• Berliner Pilsner
• Berliner Stadtmission der evangelischen Kirche
• Clio 69 – Musicworld
• CorleeMadMusic – Label und Künstlerbüro
• david – Druck-Design
• DID Event
• Die PROGRAMMierer – Programmredaktion Berlin
• Don Kamille
• Folylux – Promotion, Folien, Banner
• Hardline – Webmagazin
• Iron – Textildruck Berlin
• K17 Der Club – Rock- und Metalveranstalter in Berlin
• Knicki Knacki – Der Master of Ansage
• Kältebus
• Marblestone Entertainment
• Media Logistics GmbH – CD-Pressung
• Mordhorst Music & Management
• Music Event Kröger – Backline-Verleih
• North Rock Music – Webmagazin
• Plötner – Bäckereihandwerk seit 1919
• Satansbraten – Catering
• Spreequell
• Streetteam Berlin – Promotion
• Undergrounded – Webmagazin
• Vier C – print+medienfabrik
• Zephyrs Odem – webmagazin
• Zillo – Das Musikmagazin
Und viele fleißige helfende Hände im Hintergrund und an den Veranstaltungstagen.

Quelle der Texte und Bilder: www.metalheads-vs-hunger.de